This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klamotto, Otterland (13 Läden)
#1
OpenSimWorld-Eintrag

Taxi: hop://otterland.de:8002/Klamotto

Warnung: Bakes-on-Mesh funktionieren hier noch nicht richtig!

Ein Klassiker unter den Freebie-Sims ist Klamotto. Die Ursprünge dieser Sim gehen zurück bis in die Zeit, als es in OpenSim mit Rigged-Mesh-Kleidung losging und Otto von Otter in Eigeninitiative Herrenbekleidung anfertigte, damit nicht wie sonst so oft die Herren der Schöpfung modisch zu kurz kamen. Ihm zur Seite stand damals Cary Bean mit ihrer Deva-Moda-Produktlinie.

Im Gegensatz zu vielen neueren Freebie-Sims gibt es hier aber nicht einen großen Laden mit einem Betreiber, auch nicht das typische „urbane“ Umfeld mit jeweils themenbezogenen Läden, die auch wieder alle dem Sim-Betreiber gehören. Die meisten Läden in Klamotto werden tatsächlich von den von Otters betrieben, aber es gibt auch „Ladenmieter“ und Fremdprodukte. Das führt dann dazu, daß die Läden vielfach nicht themenrein sind, und zu einer riesigen Produktvielfalt, die überwiegend jenseits dessen liegt, was man in denjenigen Freebie-Sims findet, die in den letzten zwei, drei Jahren gestartet wurden.

Einerseits führt das dazu, daß ich diese Sim in neun Threads präsentieren muß, weil sie sich über neun Rubriken erstreckt. Hier geht es um Herrenbekleidung.
  • Den Thread für Damenbekleidung findet ihr hier.
  • Den Thread für Schmuck und Accessoires findet ihr hier.
  • Den Thread für Hüte findet ihr hier.
  • Den Thread für Bodys, die nichts mit Ruth2 und Roth2 zu tun haben, und Körperteile findet ihr hier.
  • Den Thread für Bodys der Ruth2-Familie findet ihr hier
  • Den Thread für Erotik-Artikel findet ihr hier.
  • Den Thread für Sim-Deko findet ihr hier.
  • Den Thread für Musikinstrumente findet ihr hier.

Andererseits fallen einige dieser Threads sehr umfangreich aus, weil die jeweiligen Rubriken auch schon mal von mehr als einem halben Dutzend Läden abgedeckt werden. Lukas hat mich darum gebeten, jeweils nur einen Thread pro Sim zu machen und nicht einen pro Laden. Es sollte aber klar sein, daß ich acht Läden in einer Rubrik nicht mit drei, vier bunten Bildchen und einem Zweizeiler informativ abdecken kann, und nur grobe Impressionen will ich hier nicht bringen. Also können die Threads durchaus umfangreich ausfallen, so auch dieser hier.


Klamotto (Eingangsbereich: 150/49/21)

   
Das große gelbe Haus in der Südostecke beherbergt im Grunde das Herz der Sim, den Doppelladen Klamotto/Deva Moda.

   
Im Eingangsbereich steht ein Tisch mit ein paar Boxen. Die undekorierte Box mit der Überschrift „Kimono Collection“ enthält hauptsächlich ein paar Damen- und Herrenkimonos, die Box rechts daneben mit der Überschrift „MEDIEVAL MESH CLOTHING FOR MEN“ ein paar ziemlich alte Herren-Mesh-Basics (die Hosen würde selbst ich nicht mehr tragen) und die Box ganz rechts 26 Komplettavatare auf Basis des Systembody, aber unter Verwendung von Meshkleidung aus diesem Gebäude.

Im Erdgeschoß befindet sich die von Otto von Otter selbst ausgestattete Herrenabteilung Klamotto Menswear.

   
   
Hier finden sich überwiegend die üblichen Mesh-Basics von Klamotto Menswear und einige Artikel von AlCapone menSweaR, aber auch Kleidung und Schuhe von Taarna Welles (La Baronnie, Savvy, reMake, reBoot) und Flexi-Krawatten.


AlCapone menSweaR (Eingangsbereiche: 74/40/22, 95/40/22)

   
   
Die eigentliche Heimat der „grauen Boxen“ mit Herrenbekleidung und ein guter Ort, um einen Männeravatar mit Systembody oder Roth2 v2 einzukleiden (wobei man, wenn man Roth2 v2 verwenden möchte, diesen Ort aufsuchen sollte, bevor man den Meshbody zum Einsatz bringt; bei Roth2 v2 kann man zwar wie bei Ruth2 v4 BoM abschalten, dann kann man ihn aber nicht mehr einkleiden, denn gerade bei Roth2 v2 ist man auf Alpha-Masken zwingend angewiesen, die ohne BoM nicht mehr funktionieren).

Eins vorab: Hier gibt es nur Mesh. Dieses Mesh dürfte fast durchgängig nicht in OpenSim für OpenSim gemacht worden sein, und dann stammt es natürlich aus Second Life.

Ich habe aber mit Otto darüber gesprochen. Der hat mir erzählt: Während tatsächlich einige Sachen gecopybottet sind (dürfte man daran erkennen, daß es nur wenige oder gar keine Varianten in der Box gibt), sind die ganz alten Sachen tatsächlich legal, obwohl sie aus Second Life sind.

Als es nämlich mit Mesh-Kleidung in OpenSim losging, drohten die Herren der Schöpfung leer auszugehen, weil ja angeblich nach Herrenmode kein Hahn kräht. Also hat Otto auf Eigeninitiative gesetzt: Er hat Herrenmode-Designer in Second Life angeschrieben, ob er von ihnen geriggte Meshes und Texturen bekommen kann. Die bekam er dann sogar, also wirklich mit Wissen und Segen der Schöpfer. Daraus hat er dann neue Kleidung zusammengesetzt.

Als erstes entstanden so die Gavin Jackets. In Second Life gab es die nur in Grau- und Weißtönen mit weißem Hemd. Otto hat die Jacketts selbst in neun Varianten mit jeweils zwei oder drei verschiedenen Hemden ausgeführt. Tweed- und Schottenkaro-Texturen stammten dabei von wieder anderen Leuten. Auf die gleiche Art und Weise entstanden zumindest auch die Ed Shirts und die Peak Suits.


Mesh Body Shop (Eingangsbereiche: 93/77/21, 110/61/21, 110/92/22)

   
Auch in diesem Laden finden sich kleinere Mengen Herrenbekleidung. Es gibt ein paar unbeschriftete Boxen mit Kleidung, überwiegend für Adonis, aber ebenso für den Maes Muscle Man. Auch einigen der Meshbodys selbst liegt passende Kleidung bei.


Shop 42 (Eingangsbereich: 127/40/21)

[Bild: attachment.php?aid=739]
Shop 42 ist der einzige Laden im Grid, der überwiegend klassische Kleidung aus der Zeit vor Mesh führt, also Layer-Kleidung mit Prim-Zubehör. Das Sortiment stammt komplett von Loru Destiny. Für den Herrn mit Systembody gibt es verschiedene Layer-Hosen und einen Vendor mit Layer-Badehosen.


Complete Avatars (Eingangsbereiche: 29/88/21, 29/107/21)

[Bild: attachment.php?aid=740]
Hier gibt es klassische und Mesh-Komplettavatare aus den verschiedensten Quellen, angefangen bei den 26 Starteravataren, die man auch im großen gelben Haus im Eingangsbereich bekommt, bis hin zu von der Steampunk-Meisterin Vbinnia Radek geriggten Avataren, die einen eigenen Body verwenden.


Funny Shirts Factory (Eingangsbereich: 28/129/21)

[Bild: attachment.php?aid=748]
Dieser Laden dürfte eine Filiale eines Ladens sein, den es einst im Vartown-Grid gab. Hier gibt es Damen- und Herrenshirts in verschiedenen Schnitten mit Sprüchen drauf. Diese sind teilweise deutschsprachig und können durchaus auch anzüglich sein, also haben Minderjährige im Laden keinen Zutritt.


Chain’s Fetishwear (Eingangsbereiche: 33/161/21, 48/150/21, 68/157/21, 48/174/21, 45/174/21)

[Bild: attachment.php?aid=741]
Wer Badehosen oder einfach nur Slips sucht, wird sich seit geraumer Zeit in diesen Laden begeben müssen, auch wenn das übrige Angebot – sagen wir – durchaus verstörend sein kann. Man sollte auch kein Problem mit weiblicher Nacktheit haben. Fast alles an Herrenbekleidung dürfte hier für Adonis geriggt sein.


Leora’s Beautiful People (Eingangsbereich: 106/184/22)

[Bild: attachment.php?aid=742]
Auch Leora Jacobus hat zwei Läden in Klamotto. In einem davon bietet sie ihre Beautiful People an, Komplettavatare auf Basis des Systembody mit Layer- und Prim-Bekleidung. OpenSim-Komplettneulinge können sie nutzen, um ihren Avatar aufzuhübschen, ohne sich erst in Mesh einarbeiten zu müssen. Fortgeschrittene Nutzer – vor allem solche mit Systembody, mit Abstrichen auch solche mit BoM-Meshbodys – können diese Avatare wiederum nutzen als Quellen für einzelne Kleidungsstücke. Viele davon wird man schon von Linda Kellie kennen, andere dürften exklusive Eigenanfertigungen von Leora sein.


Leora’s Beautiful Adam and Eve (Eingangsbereich: 103/181/22)

[Bild: attachment.php?aid=743]
In ihrem zweiten Laden bietet Leora zwei Na’vi-Komplettavatare auf Basis des Systembody an (die Na’vi sind die drei Meter großen Schlümpfe aus James Camerons Avatar).


O.v.O (Eingangsbereiche: 140/106/21, 140/126/21, 154/93/21)

   
Neben Schmuck, Piercings und Tattoos führt O.v.O noch ein einziges Herrenkleidungsstück, das aber dringend erwähnenswert ist. Es ist nämlich eine klassische Layer-Unterhose mit einer separat ansetzbaren „Beule“ vorn. Das ist mithin die einzige Männerunterhose, die an einem Roth2 v2 gut aussieht. Wer also einen Roth2 v2 hat, sollte sie dringend mitnehmen.


The Little Medieval Stall

[Bild: attachment.php?aid=745]
Zwischen den Gebäuden befindet sich eine Art Marktfläche, auf der weitere Boxen angeboten werden. Diese haben als Thema entweder Mittelalter inklusive Piraten oder Gor. Leora Jacobus hat hier die entsprechenden Varianten ihrer Beautiful People aufgestellt.


Shemale (Eingangsbereiche: 82/122/22, 105/144/22, 126/122/22, 105/100/22)

[Bild: attachment.php?aid=746]
[Bild: attachment.php?aid=749]
Der Laden, den Otto für den gleichnamigen, inzwischen verstorbenen Nutzer betrieben hat, bietet im Erdgeschoß eine ziemliche Menge an Komplettavataren an.

Links vom Haupteingang hängen an der Wand Männeravatare, die überwiegend den Systembody verwenden, zur Unterstützung der Layer-Kleidung aber einiges an Prim-Anhängseln enthalten. An der anschließenden Seitenwand hängen fünf weitere männliche Avatare, allerdings teilweise Crossdresser, die sich, falls man sie nicht so zu übernehmen gedenkt, auch als Quellen für Kleidungsstücke oder Accessoires eignen dürften.

Hinten wiederum liegen eigenartige Apparaturen: Verkaufsboxen für weitere Komplettavatare, die dieses Mal von Nextlife-World stammen und realen Personen nachempfunden sind – allerdings können die in den Boxen enthaltenen Avatare zusätzlich über der Box zur Ansicht als NPC gerezzt werden. Insgesamt sind es zwölf männliche Avatare, davon sechs auf Basis des Systembodys mit Layer- und Primkleidung und sechs, die auf Adonis 3, Apollo 1.0 oder Ares 1.1 basieren.


MB Creations (Eingangsbereich: 170/171/22)

[Bild: attachment.php?aid=747]
Hier gibt es vier Boxen mit Mesh-Herrenoutfits. Zum einen wird mit keinem Wort erwähnt, für welchen Meshbody diese geriggt sind. Zum anderen ist darin nichts enthalten, was es nicht auch woanders gäbe – denn nichts davon ist von MB Creations selbst gemacht.
The following 4 users say Thank You to Jupiter Rowland for this post:
  • Coffeetime (12-09-2021), Lukas (12-07-2021), Maria Silberstein (12-06-2021), Sonnenschein (12-08-2021)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste