This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druckkopf an meinem HP Officejet Pro 6830 austauschen!
#1
Druckkopf an meinem HP Officejet Pro 6830 austauschen!

In diesem Beitrag werde ich versuchen, an meinem HP Officejet Pro 6830 den Druckkopf auszutauschen. Selbiger ist in meinem HP Drucker defekt.

Riskante Reparatur insofern und falls dieses Vorhaben nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann. Eine intensive Reinigung vom Kopf blieb leider ohne Erfolg.

Die Fehlermeldung: "Probleme mit dem Druckkopf" wird weiterhin angzeigt.

Also, habe ich mich dazu entschlossen den gesammten Kopf zu wechseln und obwohl es auch eine fehlende Spannung oder 10 andere Fehler sein könnten.

Es könnte also auch ein anderer Fehler am Display diese Meldung ausgeben! Als Endkunde bleibt es bei HP immer ein Ratespiel.

Datenschutz stufe ich bei HP persönlich kritisch ein!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass HP Kenntnis über Standort, Druckdetails, Alter, Anzahl der gedruckten Seiten und Fehler von jedem seiner

Geräte hat. Für andere eindeutig identifizierbare Daten gilt dies ebenfalls. HP sichert sich auch das Monopol bei den Verbrauchsmaterialien, Hard und Software!

Ist ja alles bekannt.


HP Officejet Pro 6830 Druckkopf ausgebaut:

   

Band durch den Kopf:

   

andere Seite

   

Ob diese Reparatur etwas bringt oder nicht kann man jetzt noch nicht sagen.

Insofern weitere unlösbare Geschichten folgen, hätte man sich das Geld für den neuen Kopf sparen können.

Ich werde diesen Beitrag nach Einbau entweder mit einem Grinsen oder mit einem zornigen Blick vervollständigen.
All done!
The following 1 user says Thank You to Lukas for this post:
  • Rudi Bakerly (08-09-2022)
Zitieren
#2
Ich bin tatsächlich auf das Ergebnis gespannt.
The following 1 user says Thank You to Rudi Bakerly for this post:
  • Lukas (08-10-2022)
Zitieren
#3
Gedanklich kann ich mich mit dieser angezeigten Fehlermeldung nicht wirklich anfreunden, weil der gesammte Kopf betroffen ist.

Eine Sperre in der Software (die das Ansprechen vom Kopf verhindert) ist für mich als Kunde nicht nachzuweisen.

Habe leider auch keine Service-Software auf USB Stick. Diese könnte wesentlich mehr auslesen und auch bei Bedarf rücksetzen.

Nicht involvierte, ahnungslose und abhängige Kunden ist das "BESTE" was ein Unternehmen haben kann.

Der sogenannte vorgegaukelte Kauf eines Produktes ist nur ein Mietvertrag auf Zeit im Abhängigkeitsverhältnis bis zur Entsorgung.
All done!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste