This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FIRESTORM 6.6.3-67470 unter Linux Mint nur Abstürze
#1
Achtung,

der neue Firestorm Viewer 6.6.3-67470 liefert bei mir unter Linux Mint (20.3 und 21) nur Abstürze.
Nach dem Start dauert es ca 30 Sekunden bis zum Totalcrash - reproduzierbar - und bei jedem Start.
Ich komme nicht mal bis zur Anmeldung.

Ich habe auf 2 verschiedenen Rechnern getestet, Einer frisch unter Mint21 installiert,
Der Andere unter Mint 20.3 war davor problemlos im Einsatz mit der älteren Firestorm Linux Version 6.4.21.

Ich empfehle: Finger Weg von dieser Version 6.6.3-67470 unter Linux Mint.

Im Anschluss habe ich die Version 6.5.6.66221 auf dem Mint21 Rechner getestet.
Nun klappte in 2 von 3 Fällen der Login. In einem jedoch wieder Absturz beim Start.
Dazu kamen Abstürze beim Beenden des Prgramms.

Also bin ich zurück zur Version 6.4.21.64531 (Linux) gekehrt, und diese läuft sehr stabil.

(Stand 16.09.2022)

Tron
The following 4 users say Thank You to Tron Mcp for this post:
  • Loru Destiny (09-16-2022), Lukas (09-16-2022), Maria Silberstein (09-16-2022), Rudi Bakerly (09-16-2022)
Zitieren
#2
Also bei mir rennt und das stabil:

:~$ lsb_release -a

Distributor ID: LinuxMint

Description: Linux Mint 19.3 Tricia

Release: 19.3

Codename: tricia

:~$

Viewer:

Firestorm 6.4.12 (62831) Dec  4 2020 11:06:01 (64bit / SSE2)

OpenSim:

OpenSim 0.9.2.1 Yeti Release (Unix/Mono)
All done!
Zitieren
#3
Lieber Tron,

ich kann dich beruhigen .
Die letzten beiden Windows Updates waren auch voller Bugs und echt anstrengend.
The following 1 user says Thank You to Rudi Bakerly for this post:
  • Lukas (09-17-2022)
Zitieren
#4
Lieber Rudi,

Unter Windows habe ich ein offline Archiv mit alten Installations Dateien. Da bin ich immun gegen die Firestorm Policy alte Versionen nicht mehr zum Download anzubieten.
Da setzte ich in Opensim sogar noch die "hundealte" 5.0.1x64 OS ein. Die kann KEIN BOOM, aber mit ihr kann ich am besten meine eigenes MESH in Opensim hochladen.
Bei neueren Versionen hatte ich plötzlich 32m Größenbeschränkungen für Mesh (die aus SL kommen, und definitiv in meinem Grid nicht gelten). Ausserdem funktioniert die Physik Berechnung im alten Viewer wohl noch besser. Das scheint absichtlich in den neuen Versionen für Opensim schlecht gemacht zu sein. Am besten machst du dir einen Meshwürfel mit Blender und gibst den beim Upload als Physikfile an.
Ein weiterer Grund für 5.0.1 ist die noch funktionierende Voice Unterstützung für den Freeswitch Server. Die 6.x Versionen gehen hier alle nicht mehr, seit Vivox das Plugin änderte.
Damit ich unter Linux mein Freeswitch Voice hinbekommen installiere ich die Windows 5.0.1 nun unter Wine.

Unter Linux habe ich leider die alten Versionen nicht, da ich zu spät angefangen habe.
Wenn jemand die alte Linux 5.0.1 Version für mich hat bitte melden, das würde mir sehr helfen.

Ansonsten ist die 6.2.1x64 OS momentan die stabilste neue Version für LS wie auch Opensim.
Nur rezzen manche wenige Dinge nicht, und Freeswitch geht nicht.
Dafür sind die Texturen wieder scharf geworden, was bei den Vorversionen in Sl schlimm war.

Die ersten 6.x Versionen zeigten folgendes Verhalten:
Texturen kamen unscharf, luden nach und wurden scharf, um 20 Sekunden später wieder unscharf zu werden.
Ich denke das hing mit den neu eingeführten dynamischen Texturen zusammen.
Zum Glück kann man das nun in den Settings abschalten. Und wer genügend Texturspeicher in der Grafik (ca 3GB) hat braucht das eh nicht.
The following 1 user says Thank You to Tron Mcp for this post:
  • Lukas (09-17-2022)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste